INFOBOX

AKTUELL: Wir bieten Zusatzqualifizierungen  in Präsenz und pandemiebedingt auch teilweise online an. 

Seminarorte:

Wir führen ZQ-Lehrgänge im norddeutschen Raum (z.B. Hamburg, Hannover und Bremen/Oldenburg) durch, bei Bedarf und Möglichkeit auch an anderen Standorten und in anderen Bundesländern.

Termine:

Bitte melden Sie sich unter Nennung Ihres Wunschstandortes unverbindlich bei uns. Es handelt sich i.d.R. um doppeltägige (Sa/So) Veranstaltungen an. Wir melden uns dann mit entsprechenden Terminen bei Ihnen.  

Zulassung:

Informationen zu Kriterien und dem Verfahren der Zulassung finden Sie auf den Webseiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hier.

ZQ Deutsch als Zweitsprache (ZQ DaZ)

AKTUELL: Seit 2021 bieten wir die ZQ DaZ in der Konzeption mit 140 UE in Präsenz (5 Pflichtmodule plus 2 Wahlpflichtmodule) an. Wir bieten auch die für bereits zugelassene Lehrkräfte vorgesehenen Wahlmodule der ZQ DaZ an. 

Die ZQ DaZ bieten wir in der Regel berufsbegleitend an den Wochenenden über einen Zeitraum von ca. 5-6 Monaten an. Über die Präsenzzeit hinaus sieht das Lehrgangskonzept zusätzlich die Erstellung eines Portfolios sowie lehrgangsbegleitende Eigentätigkeiten vor. 

Die Teilnahmegebühr für alle 5 Pflichtmodule beträgt  1.269,00 €, für Wahl(pflicht)module jeweils 188,00 € . Das BAMF kann eine nachträgliche und an Auflagen geknüpfte Rückerstattung gewähren. Darüber hinaus können ggfs. noch Kosten für die Organisation der Praxisphase entstehen. Auch die Reise- und Verpflegungskosten übernehmen die TN selbst.  

Uns liegt keine AZAV-Zertifizierung vor. Daher können wir leider keine Bildungsgutscheine der Arbeitsagenturen/Jobcenter entgegennehmen.

Additive ZQ Berufssprachkurse (ZQ BSK)

AKTUELL: Wir bieten Lehrgänge der ZQ BSK in regionaler Verteilung und 2022 auch noch online an.   

Bitte beachten Sie: Anmeldungen sind nur gültig mit dem Nachweis von 300 UE Lehrtätigkeit in Integrationskursen (bis Ende 2022) oder dem Nachweis des aktiven oder beabsichtigten Einsatzes in Berufssprachkursen seitens eines Kursträgers.  Auch für die Umsetzung der Praxiserprobungs- und Reflexionsphasen ist ein Kontakt zu einem BSK-Träger notwendig. Diesen bitte im Anmeldeformular vermerken!

Für Lehrkräfte in IK oder BSK übernimmt das BAMF derzeit Lehrgangskosten von 940,00 €. Darüber hinaus müssen wir ab August 2022 eine Anmelde- und Beratungsgebühr in Höhe von 90,00 € erheben. 

Additive ZQ Alphabetisierungskurse (ZQ Alpha)

Zugelassene Lehrkräfte für Integrationskurse können an einer additiven ZQ Alpha teilnehmen. Lehrgänge bieten wir unverkürzt (uvk) mit 80 UE und verkürzt (vk) mit 40 UE an. Zum Lehrgang sind von jedem/r Teilnehmenden kollegiale Hospitationen als Eigentätigkeit selbstorganisiert zu leisten. Somit ist der Kontakt zu einem Integrationskursträger, bei dem dieses möglich ist, unerlässlich.

Für aktive Lehrkräfte in Integrationskursen (mind. 300 UE in den letzten 36 Monaten) übernimmt das BAMF derzeit Lehrgangskosten von 940,00 € (bzw. 470,- € vk). Darüber hinaus müssen wir ab August 2022 eine Anmelde- und Beratungsgebühr in Höhe von 90,00 € (bzw. 45,00 €) erheben. . 

Vor der Anmeldung ist ein individueller Zulassungsantrag für Alphabetisierungskurse beim BAMF zu stellen. Der jeweilige BAMF-Bescheid sowie ein Nachweis der aktiven Lehrtätigkeit in Integrationskursen (außer für Selbstzahler) ist der Anmeldung beizufügen. 

Additive ZQ Orientierungskurse (ZQ O-Kurs)

Durch das Zulassungsverfahren für Integrationskursträger ist auch ein Bedarf an zusätzlich qualifizierten Lehrkräften für Orientierungskurse entstanden. Gleichwohl ist die ZQ O-Kurs für Lehrkräfte derzeit nicht zulassungsrelevant.

Bei zugelassenen Lehrkräften für Integrationskurse übernimmt das BAMF derzeit Lehrgangskosten von 353,00 €. Darüber hinaus müssen wir ab August 2022 eine Anmelde- und Beratungsgebühr in Höhe von 35,00 € erheben. 

Neben der Präsenzzeit sind auch in diesem Lehrgang bestimmte Eigentätigkeiten zu leisten.

BAMF Zusatzqualifizierungen für Lehrkräfte in Integrationskursen und Berufssprachkursen

Der Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. ist zugelassener Träger der Zusatzqualifizierungen für Lehrkräfte in Integrationskursen und Berufssprachkursen. Wir bieten die ZQ Deutsch als Zweitsprache (ZQ DaZ) sowie die additiven ZQ Berufssprachkurse (ZQ BSK)ZQ Alphabetisierung (ZQ Alpha) und ZQ Orientierungskurse (ZQ O-Kurs) an.

Verantwortlich:
Dr. Kay Sulk

Ansprechpartnerin:
Silvia Schröder (Organisation)

Tel. Sprechzeiten: Mo-Fr, 9-12 Uhr & Mo, Di, Do 14-16 Uhr
Telefon: 0511-300 330-74,
E-Mail: schroeder (at) vhs-nds.de

_________________________________________________________________________________________________

ZQ Deutsch als Zweitsprache

ZQ Berufssprachkurse

ZQ Alphabetisierung unverkürzt

ZQ Alphabetisierung verkürzt