Servicestelle Digitalisierung

Alexander Korzekwa

Telefon: 0511-300 330-58
E-Mail: korzekwa  (at) vhs-nds.de

 

Blended Learning-Fortbildung „Streaming mit der vhs.cloud“

> zur Übersicht für weitere (Fortbildungs-)Angebote des vhs Landesverbands Niedersachsen

Equipment-Verleih & Qualifizierungen zur Medienproduktion

Verleih von Equipment für Live-Streaming und Medienproduktion

Niedersächsische Volkshochschulen können beim Landesverband technische Geräte ausleihen, mit denen Veranstaltungen live über die vhs.cloud, Youtube oder die eigene Homepage übertragen werden können.
Unser mobiles Streaming-Set besteht aus Kameras, Mikrofonen, Mischpulten und Übertragungstechnik und kann als Gesamtpaket oder als Einzelgeräte ausgeliehen werden. Auf diese Weise können Einrichtungen zum Beispiel bei besonderen Veranstaltungen, wie Tagungen oder Vorträgen mit hohem öffentlichen Interesse, ein großes Publikum online erreichen. Dabei kann das Equipment des Landesverbands genutzt werden um eigene technische Ausstattung kurzzeitig zu ergänzen. Auch wird vor einer eventuellen Neuanschaffung ein ausführlicher Test der Geräte möglich, so dass Volkshochschulen mittelfristig die für sie passende technische Ausrüstung finden können.

Voraussetzungen: Die Umsetzung eines Live-Streamings sollte in der Regel durch mind. zwei qualifizierte Personen geschehen, welche die Volkshochschule selbst stellen muss. In der Regel ist der Nachweis einer entsprechenden Fortbildung dieser Personen (s.u.) Voraussetzung für den Verleih unserer Ausrüstung.

Für Fragen zu den einzelnen Komponenten und um das Streaming-Equipment zu reservieren, wenden Sie sich bitte mit einem Terminwunsch an Melanie Neubert unter neubert (at) vhs-nds.de .

 

Blended Learning-Kurs:

„Streaming mit der vhs.cloud“

24.03. - 24.04.2021

Inhalte
Die Live-Übertragung von Veranstaltungen, Vorträgen und Unterricht jeglichen Formats ins Internet kann eine sehr interessante Möglichkeit für Volkshochschulen bieten, um eine größere Zielgruppe zu erreichen und breite Aufmerksamkeit zu erzielen.
Dabei treffen Volkshochschulen, die Veranstaltungen online übertragen auf Teilnehmende, die in Ihrer Rolle als Zuschauer*innen täglich mit einer Vielzahl von anderen professionellen Medienangeboten konfrontiert sind und entsprechende Sehgewohnheiten und –erwartungen an die technische Qualität von aufgezeichneten Videos und Live-Übertragungen haben.
Um Veranstaltungen professionell zu streamen bedarf es daher einer guten Vorbereitung und einer genauen Kenntnis der eigenen Ausrüstung und der Abläufe. In dieser Veranstaltung lernen Teilnehmende genau diese Grundlagen kennen und werden in die Lage versetzt, eigene Veranstaltungen qualitativ hochwertig zu streamen. Dafür werden zunächst in einer Online-Selbstlernphase theoretische Inhalte behandelt, die dann in der Präsenzschulung in der Praxis erprobt werden.
Die Fortbildung arbeitet u.a. mit dem Streaming-Equipment des Landesverbands Niedersachsen, welches von Volkshochschulen für eigene Streaming-Vorhaben ausgeliehen werden kann.
Thematisiert werden die eigentliche Produktion des Video- und Tonmaterials sowie die Bereitstellung über die vhs.cloud. Fragen zur Verbreitung des Materials über die eigene Homepage, Youtube oder Social Media-Kanäle können im Rahmen dieser Veranstaltung nicht ausführlich berücksichtigt werden.

Der Präsenztag ist auf den ausführlichen Test der Geräte und verschiedener Szenarien ausgelegt und richtet sich ausdrücklich auch an vhs, die über entsprechende Anschaffungen nachdenken. Hier können sie die Geräte ausprobieren und sich mit den Vor- und Nachteilen vertraut machen.

Die Präsenzveranstaltung wird vorbehaltlich aller behördlichen Aufgaben geplant. Für den Kursverlauf bedeutet dies, dass sie im Falle von weitergehenden Kontaktbeschränkungen gegebenenfalls auf einen  späteren Zeitpunkt verschoben werden muss. Eine Teilnahme an allen Selbstlernphasen und Übungen wird in jedem Fall möglich sein.

 
Zusammenfassung der Inhalte:

  • Grundlagen Bewegtbild - Bild, Ton, Licht
  • Technische Ausstattung für Streaming
  • Der VCR als Streaming-Raum— Am Beispiel „edudip“
  • Aufbau der Streaming-Technik (inkl. Web Presenter und ATEM Mini)
  • Verbinden der Streamingkomponenten mit dem VCR
  • Praktische Übungen zur Durchführung einer Streaming-Veranstaltung
  • Empfehlung zur technischen Begleitung (techn. Feedback&Notfall-Szenarien)


Umfang: ca. 19-36 UE (je nach individuellen Vorkenntnissen)
zusammengesetzt aus:
4 UE Webinar
8-24 UE betreute Selbstlernphase (zweiwöchig)
7-8 UE praktische Umsetzung im Präsenzkurs

Ablauf
Die Fortbildung findet als Blended-Learning-Szenario statt:

Webinare (4UE)

  • Vorstellung benötigter Hard- und Software-Grundausstattung
  • Kamera- und Tontechnik für verschiedene Szenarien
  • personelle Sicherstellung einer Streamingveranstaltung
  • Umsetzung mit verschiedenen VCR-Systemen: edudip, Yulinc, BigBlueButton
  • Ersteinweisung Bildmischer „Blackmagic ATEM“

Selbstlernphase (ca. 8-24 UE, betreut)

  • Bearbeitung des Lernplans „Streaming mit der vhs.cloud“ im Kursraum
  • Vorschläge zum Einsatz ergänzender Komponenten beim Streaming
  • Anleitung zur Planung und Realisierung von professionellen Streaming-Veranstaltungen
  • TN stellen mögliche /geplante Kurskonzepte für gewünschte Realisierung vor
  • Moderation gibt erste Hinweise zur benötigten Technik - in verschiedenen Ausstattungsvarianten

Praxis-Workshop (7-8 UE)

  • Bearbeitung offener Fragen aus der Selbstlernphase
  • Grundlagen der Bildgestaltung bei Bewegtbildproduktionen
  • praktische Demonstration verschiedener technischer Komponenten (Wireless Mikrofone, Bluetooth-Mikrofone, Lavalier-Mikrofone, Gimbal, Beleuchtung, Stative, Mischpulte usw.)
  • praktischer Aufbau verschiedener Streaming-Settings und ausprobieren der Geräte
  • Aufbau der Streamingkomponenten zu verschiedenen Nutzungs-Szenarien (Bewegungskurse, Kochkurse, Kunstkurse, Unterricht, Vorträge, Veranstaltungen
  • Durchführung eines Übungs-Streaming mit realem Vortragenden
  • Kontrolle der Übertragung
  • Notfallszenarien
  • Klärung offener Fragen

Teilnahmegebühr: 95,- €

Veranstaltungsort des Präsenztages: N.N.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular.